Sneak-Preview: Eröffnungsfilm 16. RHI-Fachsymposium

Schauen Sie sich unseren Eröffnungstrailer an und nehmen Sie an der Veranstaltung in München teil.

Trailer
Neue RHI-Publikation: Die gespaltene Mitte: Werte, Einstellungen, Sorgen

Im Rahmen seines 16. Fachsymposiums stellt das Roman Herzog Institut seine neuste Publikation vor. Ein Druckexemplar können Sie bereits jetzt vorbestellen. Ab dem 23.10.2018 liegt die Veröffentlichung auch zum Download bereit.

zur Vorbestellung
Neue Ausschreibung: Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2019

Das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft steht auf dem Prüfstand. Um die komplexen Aufgaben zu lösen, die vor uns liegen, braucht es den Mut zum Umdenken. Haben Sie Ideen? Dann beteiligen Sie sich und reichen Sie Ihre Forschungsarbeit bei uns ein.

Mehr Informationen
In Zeiten des Wandels ist es oft besser und wirksamer, sich zurückzubesinnen auf die wahren Grundlagen unserer Ordnung.

Roman Herzog, Berlin, 1999

Publikationen

Führen mit Werten

Werteorientierte Unternehmensführung endet nicht am Werkstor – heute weniger denn je. Erfahren Sie, wie Chefs mehr gesellschaftliche Verantwortung übernehmen können.

Zu der Publikation

Wegweisend

Beim Thema Werte gehen die Meinungen weit auseinander: Für die einen sind Werte die Richtschnur allen Handelns, für andere ein Reizthema. Zur Bedeutung von Leitbildern in der Moderne.

Mehr

Das RHI-Kompendium

Von „Arbeitslosigkeit“ bis „Zuwanderung“ – das RHI-Kompendium vermittelt einen crossmedialen Überblick über 15 Jahre interdisziplinäre Forschung am RHI.

Zu der Publikation

Aktuelle Meldungen

Aktuelles Video

70 Jahre Sozialen Marktwirtschaft: Anlass für einen Expertenworkshop am 19.6.2018 in München zu unserer Wirtschaftsordnung.

Weiterlesen

Best of Video

Roman Herzog Institut verleiht zum fünften Mal den Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft.

Weiterlesen

Wo Marx irrt

Kolumne von Professor Randolf Rodenstock bei Focus online

Weiterlesen

"Wir müssen neugierig bleiben"

Interview mit Prof. Randolf Rodenstock und Dr. Nese Sevsay-Tegethoff vom Roman Herzog Institut (RHI) anlässlich der neuen agora42...

Weiterlesen

15. RHI-Fachsymposium - Beitrag Prof. Fetchenhauer und Dr. Ehlebracht

Beitrag der Sozialpsychologen Detlef Fetchenhauer und Daniel Ehlebracht.

Weiterlesen

Festveranstaltung "15 Jahre Roman Herzog Institut" - Science Slam Theresa Eyerund

Science Slam. „Choice overload: Der verhaltensökonomische Effekt von zu viel Auswahl“ von Theresa Eyerund

Weiterlesen

Impulsbörse

Experteninterview mit Managementcoach Nicole Brandes zu Leadership 4.0.

Weiterlesen

15. RHI-Fachsymposium - Best of

Best of des 15. Fachsymposiums des Roman Herzog Instituts - Arbeit, Werte, Zukunft: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?...

Weiterlesen

Eröffnungstrailer 15. Fachsymposium des Roman Herzog Instituts

Wie erleben Menschen den digitalen Strukturwandel in der Arbeitswelt? Welche Werte sind ihnen wichtig in Zeiten des...

Weiterlesen

RHI-Akzent Nr. 2

Junge, hochqualifizierte Menschen gehen ersten Schritte im Berufsleben. Mit ihren Erwartungen, Ansprüchen und Werten

Weiterlesen

Randolf Rodenstock

Gastbeitrag bei Focus Online: Mehr Gelassenheit in der Debatte um die Generation Y ist nötig.

Weiterlesen

Rückblick

14. Fachsymposium des Roman Herzog Instituts: „Wir müssen in der Wertediskussion ehrlicher sein“, forderte...

Weiterlesen
Neue Online-Publikation

Zwischen Retro-Charme und Aufbruchstimmung

70 Jahre Soziale Marktwirtschaft, fünf Jahre wissenschaftliche Nachwuchsförderung mit dem Roman Herzog Forschungspreis: In einer Doppelveranstaltung feierte das Roman Herzog Institut beide Jubiläen.

Die Erfolge der Sozialen Marktwirtschaft in der Nachkriegszeit und beim Wiederaufbau Deutschlands sind unbestritten. Doch wofür steht unsere Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung heute, in Zeiten politischer und ökonomischer Umbrüche? Darüber diskutierten renommierte Experten und junge Wissenschaftler am RHI – nachzulesen in der 18. Ausgabe von WissensWert.

 

 

16. Fachsymposium Roman Herzog Institut

Seien Sie dabei - diskutieren Sie mit!

Wieso diskutieren wir so aufgeregt über Digitalisierung und künstliche Intelligenz? Welche Konsequenzen hat der gesellschaftliche Wandel für die Mittelschicht? Und stimmt es, dass Frauen in einer vernetzten Arbeitswelt einen entscheidenden Startvorteil vor ihren männlichen Kollegen haben? Um diese und weitere Fragen geht es beim 16. Fachsymposium des Roman Herzog Instituts am 23. Oktober 2018 in München.

Mehr zur Veranstaltung und Anmeldung

Lesetipp

Veränderungen in der Mittelschicht sind Ausdruck von Wandel

Das Roman Herzog Institut beschäftigt sich seit Jahren mit Fragen zur Mittelschicht. "Unser Ziel ist es dabei, zu einem besseren Verständnis von Mentalitäten und Werthaltungen der Mittelschicht beizutragen", sagt Randolf Rodenstock, Vorstandsvorsitzender des Roman Herzog Instituts.

Einblicke darüber, wie Werte und Wertesysteme zusammenhängen, gibt Stefan Hradil in seinem Aufsatz "Der Wert von Werten: Wozu sind sie gut und wie entstehen sie?" im aktuellem RHI-Buch.

Haben Sie Interesse mit Stefan Hradil persönlich in das Gespräch zu kommen? Dann besuchen Sie uns auf unserem 16. Fachsymposium am 23.10.2018 in München und nehmen Sie am RHI-Interaktionsforum teil.

Themen

Vertrauen

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Umgekehrt! Wo man sich aufeinander verlassen kann, ist Kontrolle nicht nötig. Vertrauen ist essenziell – im privaten wie im gesellschaftlichen Leben. Aber Eliten und Institutionen droht heute der Vertrauensverlust.

Zu den Publikationen

Werte

Werte sind allgemein akzeptierte Vorstellungen darüber, was wir für richtig oder falsch halten. Sie ermöglichen ein verlässliches Miteinander – in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Doch Werte ändern sich ständig und unterschiedliche Wertvorstellungen konkurrieren miteinander.

Zu den Publikationen

Führung

Gute Führung macht den Unterschied. In Unternehmen hilft sie, Mitarbeiter zu motivieren und den wirtschaftlichen Erfolg zu steigern. Dennoch halten sich viele überkommene Führungsmythen beharrlich. Dabei ist es leicht, vieles im Führungsalltag besser zu machen.

Zu den Publikationen

„Als Think Tank sehen wir uns der Nachdenklichkeit, der Vorausschau und der fachübergreifenden Forschung verpflichtet.“

Professor Randolf Rodenstock
(Verleihung Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft, München 2015)
Mediathek

© Roman Herzog Institut e. V.