Veranstaltungsrückblick 20 Jahre Roman Herzog Institut

Mit einem bunten Mix aus Vorträgen, Talks und Diskussionsrunden hat das Roman Herzog Institut (RHI) am 25. Mai 2022 sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Die Festveranstaltung im Haus der Bayerischen Wirtschaft bot Anlass zum Rückblick und lieferte in be

Mehr
"Zwischen Angst und Euphorie"

Gespräch mit Damian Borth über Risiken und Chancen von KI.

Mehr
"Achtung Aufnahme!"

Hinter den Kulissen von „RHI-Kontexten“ und „RHI-Podcasts“: Seien Sie backstage dabei, wenn Martin Lang den Führungsexperten Frank Müller interviewt und Nils Goldschmidt sein Lieblingsrezept mit Tina Maier-Schneider teilt.

Zur Reportage
Video-Talk und RHI-Podcast online

Mehr zu den Formaten und Gesprächspartnern erfahren Sie über den Link

Mehr
Spaltung der Gesellschaft?

Aktuell wird viel darüber gesprochen. Doch wir haben nur ein vages Verständnis davon, was gesellschaftliche Spaltung ausmacht. Für die Mittelschicht haben wir dazu bereits vor der Pandemie gearbeitet.

Zu der Studie
Publikationen

Brauchen existenzielle Probleme radikale Lösungen?

Auf die Einsicht der Menschen setzen oder auf Anreize zur Verhaltensänderung – die Ökonomen Paech und Goldschmidt streiten über den richtigen Umgang mit fundamentalen Krisen.

Zu der Publikation

Wie viel Fake News verträgt unsere Gesellschaft?

Fake News und Verschwörungsmythen gehen im Netz viral – zum Schaden von Demokratie und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Dagegen hilft: Aufmerksamkeit, Aufklärung und digitale Empathie.

Zu der Publikation

Freiheit … ist das Einzige, was zählt?

Informieren Sie sich über die vielfältigen Facetten des Themas Freiheit.

Zu der Publikation

Veranstaltungsrückblick 20 Jahre Roman Herzog Institut

Mit einem bunten Mix aus Vorträgen, Talks und Diskussionsrunden hat das Roman Herzog Institut (RHI) am 25. Mai 2022 sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Die Festveranstaltung im Haus der Bayerischen Wirtschaft bot Anlass zum Rückblick und lieferte in bewährter RHI-Tradition auch zahlreiche zukunftsweisende Denkanstöße für die gesellschaftspolitische Entwicklung in Deutschland.

RHI-Kontexte auf YouTube

Alle Folgen der RHI-Kontexte finden Sie unter ROMAN HERZOG INSTITUT e.V. - YouTube

Coming Next: Folge 7 mit Journalist Alexander Hagelüken

Der leitende Redakteur der Süddeutschen Zeitung für Wirtschaftspolitik Alexander Hagelüken spricht mit Martin Lang über Spaltungen der Gesellschaft und ordnet ihr verschiedene soziale Entwicklungen und Phänomene zu.

Folge 6 mit Verhaltensökonomin Theresa Eyerund

Die Verhaltensökonomin Theresa Eyerund spricht mit Martin Lang über Spaltungen der Gesellschaft aus dem Blickwinkel verschiedener ökonomischer Theorien.

RHI-Podcast with Tina Maier-Schneider

Begleitend zu den RHI-Kontexten gibt es die RHI-Podcasts. Dort lernen Sie mit Host Tina Maier-Schneider den Menschen hinter der Forschung kennen, wenn die Gäste oft erstaunlich offen Auskunft über ihre Biografie und ihren Werdegang geben.

Aktuell spricht sie mit Theresa Eyerund über ihre Zeit in Brasilien, ihr Verständnis von Nachhaltigkeit und persönlichen Konsumentscheidungen.

Aktuell: Verhaltensökonomin Theresa Eyerund: "Verhalten zu verändern ist komplex"

Überall dort, wo es Podcasts gibt, oder auf dem RHI-YouTube Kanal.

Immer informiert sein? Abonnieren Sie unseren 3x jährlich erscheinenden Newsletter oder folgen Sie uns auf Social Media.

Veranstaltungsrückblick

"Brauchen radikale Probleme radikale Lösungen?"

Nach zwei Pandemiejahren war der RHI-Salon endlich wieder ein Live-Forum, diesmal zu der Frage: Wie soll eine freiheitliche und demokratische Gesellschaft mit existenziellen Problemen umgehen? Darüber diskutierten die Ökonomen Nils Goldschmidt und Niko Paech. Mehr zu ihren widerstreitenden Konzepten, um Gesellschaft zu gestalten, lesen Sie hier.

Unser Selbstverständnis

"Es ist unsere Aufgabe als Thinktank praktikable Perspektiven für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu entwickeln."

Deshalb wollen wir auch in unserem Jubiläumsjahr dazu beitragen, positive Leitbilder für die Zukunft zu entwickeln: Welche Werte sind für unser Zusammenleben wichtig? Gibt es einen Masterplan für die Politik oder muss sie in unsicheren Zeiten „auf Sicht fahren“? Wie lässt sich verloren gegangenes Vertrauen in der Gesellschaft wiederherstellen? Vor allem dieser Aspekt ist mir wichtig: Denn ohne Vertrauen – in Wissenschaft und Wirtschaft, in die demokratischen Institutionen und die politische Führung – sind wir als Gesellschaft nicht lebensfähig. Diskutieren Sie mit. Ihr Feedback ist mir willkommen –  schreiben Sie mir: rr@romanherzoginstitut.de 

Themen am Roman Herzog Institut 2022

Die andauernde Pandemie hinterlässt Spuren – im Kleinen wie im Großen. Aktuell zeigt sich, wie politische und wirtschaftliche Entscheidungen Unbehagen und Ängste erzeugen können. Droht unserer Gesellschaft die Spaltung, und welche Kompetenzen brauchen in dieser Situation strategische Entscheider?

Im Ausblick auf das Jahr 2022 erfahren Sie von RHI-Geschäftsführer Dr. Martin Michael Lang, warum es wichtig ist, sich jetzt mit diesen Fragen auseinanderzusetzen, und wie das Roman Herzog Institut die Themen voranbringt.

Zum vollständigen Interview gelangen Sie hier.

Deutschland stark zu machen, ist eine Zukunftsaufgabe

"Eine Gesellschaft lebt niemals nur aus Staat und Politik. Die großen Entwicklungen führt sie selbst, als Ganzes, herbei." Dabei kommt es auf jeden Einzelnen an – dafür hat sich Bundespräsident a.D. Roman Herzog, unser Schirmherr und Namensgeber, stark gemacht. In seinem fünften Todesjahr erinnern wir an ein Zitat, das Gesellschaft auch aktuell stärken kann.

 

 

Aktuelles Interview mit KI-Forscher Prof. Damian Borth

"Zwischen Angst und Euphorie"

Für Damian Borth werden Künstliche Intelligenz (KI) und ihre Anwendungen mehr und mehr Teil unseres Alltags. „Wir müssen lernen damit umzugehen“, sagt der KI-Experte im Interview mit dem Roman Herzog Institut. „Dabei liegt es in der Natur des Menschen, zunächst mit Sorge und Skepsis auf neue Technologien zu reagieren.“ Borth plädiert dafür, mit KI kritisch, aber offen und chancenorientiert umzugehen.

Das ganze Interview lesen Sie hier.

 

 

Themen

Werte

Werte sind allgemein akzeptierte Vorstellungen darüber, was wir für richtig oder falsch halten. Sie ermöglichen ein verlässliches Miteinander – in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Doch Werte ändern sich ständig und unterschiedliche Wertvorstellungen konkurrieren miteinander.

 

Zu den Publikationen

Führung

Gute Führung macht den Unterschied. In Unternehmen hilft sie, Mitarbeiter zu motivieren und den wirtschaftlichen Erfolg zu steigern. Dennoch halten sich viele überkommene Führungsmythen beharrlich. Dabei ist es leicht, vieles im Führungsalltag besser zu machen.

 

Zu den Publikationen

Gerechtigkeit

Für manche ist sie nur ein Worthülse, für andere das Maß aller Dinge: Gerechtigkeit. Aber was ist fair, was unfair? Entsprechende Werturteile werden oft intuitiv gefällt. Und je nach Kontext – Verteilung, Chancen, Leistung – meint Gerechtigkeit etwas ganz anderes.

 

Zu den Publikationen

Das Roman Herzog Institut in den Sozialen Medien

Einblicke in die Arbeit und hinter die Kulissen des Roman Herzog Instituts gibt ab jetzt Raajan Temesgen auf Instagram. Den Kanal finden Sie unter rhi_institut.

Wir sind auch auf LinkedIn und Twitter vertreten und freuen uns, wenn Sie uns folgen.

Das Video-Format "RHI-Kontexte" mit RHI-Geschäftsführer Dr. Martin Lang finden Sie in dem RHI-Youtube Kanal und den Podcast aus dem Roman Herzog Institut mit Host Tina Maier-Schneider überall dort, wo es Podcast gibt.

Schauen Sie doch vorbei und/oder hören Sie einmal rein. Ihr Feedback ist uns willkommen.
Schreiben Sie an sma@romanherzoginstitut.de

© Roman Herzog Institut e.V.