Neue Ausschreibung: Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2019

Das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft steht auf dem Prüfstand. Um die komplexen Aufgaben zu lösen, die vor uns liegen, braucht es den Mut zum Umdenken. Haben Sie Ideen? Dann beteiligen Sie sich und reichen Sie Ihre Forschungsarbeit bei uns ein.

Mehr Informationen
Gerechtigkeit

Die ARD widmet ihr eine Themenwoche, bei uns ist sie ein Dauerbrenner: Gerechtigkeit. Doch was ist fair, was ist unfair? Antworten auf diese Frage finden Sie hier.

Mehr
In Zeiten des Wandels ist es oft besser und wirksamer, sich zurückzubesinnen auf die wahren Grundlagen unserer Ordnung.

Roman Herzog, Berlin, 1999

Publikationen

Die gespaltene Mitte

Die Mittelschicht in Deutschland ist seit Jahren stabil und steht wirtschaftlich gut da. Gemeinhin gilt sie als Rückgrat der Gesellschaft. Doch gibt es sie überhaupt – die Mitte?

Mehr Erfahren

Führen mit Werten

Werteorientierte Unternehmensführung endet nicht am Werkstor – heute weniger denn je. Erfahren Sie, wie Chefs mehr gesellschaftliche Verantwortung übernehmen können.

Zu der Publikation

Wegweisend

Beim Thema Werte gehen die Meinungen weit auseinander: Für die einen sind Werte die Richtschnur allen Handelns, für andere ein Reizthema. Zur Bedeutung von Leitbildern in der Moderne.

Mehr

Aktuelle Meldungen

Führung & Zusammenarbeit

Wir müssen Mythen rund um die Zukunft der Arbeit enttarnen: Ein Interview mit Randolf Rodenstock und Nese Sevsay-Tegethoff

Weiterlesen

RHI-Studie "Mittelschicht"

Besprechung der RHI-Studie von Dorothea Siems, Die Welt, Chefkorrespondentin für Wirtschaftspolitik

Weiterlesen

16. RHI-Fachsymposium - Best of

Best of des 16. Fachsymposiums des Roman Herzog Instituts - Perspektive Deutschland: Zwischen Mythen und Chancen Zukunft gestalten

Weiterlesen

Wo Marx irrt

Kolumne von Professor Randolf Rodenstock bei Focus online

Weiterlesen

"Wir müssen neugierig bleiben"

Interview mit Prof. Randolf Rodenstock und Dr. Nese Sevsay-Tegethoff vom Roman Herzog Institut (RHI) anlässlich der neuen agora42...

Weiterlesen

Festveranstaltung "15 Jahre Roman Herzog Institut" - Science Slam Theresa Eyerund

Science Slam. „Choice overload: Der verhaltensökonomische Effekt von zu viel Auswahl“ von Theresa Eyerund

Weiterlesen

Impulsbörse

Experteninterview mit Managementcoach Nicole Brandes zu Leadership 4.0.

Weiterlesen

Randolf Rodenstock

Gastbeitrag bei Focus Online: Mehr Gelassenheit in der Debatte um die Generation Y ist nötig.

Weiterlesen

Rückblick

14. Fachsymposium des Roman Herzog Instituts: „Wir müssen in der Wertediskussion ehrlicher sein“, forderte...

Weiterlesen
Veranstaltung

Möglichkeiten und Grenzen von KI

Impulsvortrag von Prof. Dr. Damian Borth auf dem
16. RHI-Fachsymposium

Die Unternehmen erhoffen sich von der Künstlichen Intelligenz (KI) einen enormen Produktivitätszuwachs. Gleichzeitig sorgen sich viele Arbeitnehmer, dass sie durch Roboter überflüssig werden.

Prof. Dr. Damian Borth, Leiter des Chair in Artificial Intelligence & Machine Learning der Universität St. Gallen, veranschaulichte die Möglichkeiten und Grenzen von KI. Seiner Ansicht nach brauchen wir uns vor KI nicht zu fürchten – im Gegenteil: Ohne sie gäbe es schon heute viele hilfreiche Entwicklungen wie etwa den Airbag nicht.

Klicken Sie sich durch seine Präsentation.

 

 

Lesetipp

Neue RHI-Studie zur Mittelschicht

Das Roman Herzog Institut (RHI) hat eine neue Studie mit dem Titel „Die gespaltene Mitte – Werte, Einstellungen und Sorgen“ im Rahmen seines Fachsymposiums in München vorgestellt.

Die Mittelschicht in Deutschland ist zweigeteilt: Ein Drittel ihrer Angehörigen macht sich eher große Sorgen, zwei Drittel sind eher zuversichtlich eingestellt.

Das wichtigste Ergebnis der Studie: Die Mittelschicht besteht aus zwei klar voneinander unterscheidbaren Gruppen: eher besorgten, materialistisch orientieren Menschen (rund ein Drittel) und eher zuversichtlichen Menschen mit postmaterialistischen Werten (rund zwei Drittel). Zu diesem Ergebnis kommen die Studie anhand einer innovativen und umfangreichen Analyse mit Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP). Zur Publikation ...

Die Publikation kann kostenlos bestellt sowie heruntergeladen werden.

Themen

Vertrauen

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Umgekehrt! Wo man sich aufeinander verlassen kann, ist Kontrolle nicht nötig. Vertrauen ist essenziell – im privaten wie im gesellschaftlichen Leben. Aber Eliten und Institutionen droht heute der Vertrauensverlust.

Zu den Publikationen

Werte

Werte sind allgemein akzeptierte Vorstellungen darüber, was wir für richtig oder falsch halten. Sie ermöglichen ein verlässliches Miteinander – in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Doch Werte ändern sich ständig und unterschiedliche Wertvorstellungen konkurrieren miteinander.

Zu den Publikationen

Führung

Gute Führung macht den Unterschied. In Unternehmen hilft sie, Mitarbeiter zu motivieren und den wirtschaftlichen Erfolg zu steigern. Dennoch halten sich viele überkommene Führungsmythen beharrlich. Dabei ist es leicht, vieles im Führungsalltag besser zu machen.

Zu den Publikationen

„Als Think Tank sehen wir uns der Nachdenklichkeit, der Vorausschau und der fachübergreifenden Forschung verpflichtet.“

Professor Randolf Rodenstock
(Verleihung Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft, München 2015)
Mediathek

© Roman Herzog Institut e. V.