Zukunft der Arbeit

Die zunehmende Vernetzung, Industrie 4.0 und Künstliche Intelligenz verändern unser bisheriges Verständnis von Arbeit und haben weitreichende gesellschaftspolitische Auswirkungen. Fragen der Gerechtigkeit, Freiheit des Einzelnen und Wertediskussionen erlangen neue Brisanz.

Aus interdisziplinärer Perspektive setzt sich das Roman Herzog Institut mit diesen Entwicklungen auseinander. Kernanliegen des Instituts ist es, Denkanstöße zur zukünftigen Entwicklung Deutschlands zu geben und den Dialog mit Entscheidungsträgern, Unternehmern und Verbänden zu fördern.

© Roman Herzog Institut e. V.