Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?

Roman Herzog Institut (Hrsg.), RHI-Buch

Kernaussagen

  • Die Geburtenrate lässt sich nicht auf Knopfdruck erhöhen, sondern allenfalls langfristig steigern. Die Politik braucht hier einen langen Atem.
  • Viele sozialpolitische Regelungen richten sich am traditionellen Rollenmodell aus: Vater geht arbeiten, Mutter hütet die Kinder. Doch die soziale Absicherung von Frauen über den Familienstand trägt nicht mehr.
  • Im Wettbewerb um gut ausgebildete Fachkräfte zahlt sich Familienfreundlichkeit für die Unternehmen besonders aus.

Kurzinformation

Unter welchen Bedingungen kann Familie heute noch funktionieren? Was bedeuten die grundlegenden Veränderungen in der Arbeitswelt für die Keimzelle unserer Gesellschaft? Und: Wie wichtig ist Familie uns heutzutage noch? Wirtschafts- und Sozialethiker, Sozialpsychologen, Soziologen und Ökonomen setzen sich mit diesen und weiteren Fragen auseinander. Sie beleuchten Aspekte wie die Lebens- und Arbeitszufriedenheit von Müttern und Vätern, die Ehe als staatliche Institution oder eine gerechte Familienpolitik. In einem interdisziplinären Fazit entwerfen die Autorinnen und Autoren ein modernes Familienkonzept in zehn Punkten.

Autor/en der Publikation

Roman Herzog Institut

Zukunft der Arbeit

Zum Profil

Dr. Michael Böhmer

Wirtschaftspolitik, Globalisierung, langfristige Prognosen

Zum Profil

Dr. Susanne Seyda

Bevölkerungs- und Familienökonomie, Familienpolitik

Zum Profil

Prof. Dr. Jörg Althammer

Wirtschaftsethik, Sozialpolitik, Familienpolitik

Zum Profil

Prof. Dr. Dieter Frey

Sozial-, Wirtschafts- und Organisationspsychologie

Zum Profil

Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Hradil

Soziologische Analyse der Entwicklung moderner Gesellschaften

Zum Profil
Bibliografische Angaben
Autor/en: Roman Herzog Institut, Dr. Michael Böhmer, Dr. Susanne Seyda, Prof. Dr. Jörg Althammer, Prof. Dr. Dieter Frey, Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Hradil
Jahr: 2011
Thema: Familie
Publikationsart: RHI-Buch
Tags:
Zitierhilfe: Roman Herzog Institut (Hrsg.), 2011, Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?, RHI-Buch, München
Permalink: https://www.romanherzoginstitut.de/publikationen/detail/wie-viel-familie-vertraegt-die-moderne-gesellschaft.html
Publikationen zu weiteren Themen

Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?

Zur Zukunft der Familie – Frauen zurück an den Herd?

Mehr

Gesundheit und Gerechtigkeit in Deutschland

Sind Kinder wohlhabender Eltern gesünder?

Mehr

Generationengerechtigkeit

Für die einen leben die Alten auf Kosten der Jungen, Stichwort: Staatsverschuldung oder Umweltzerstörung.

Mehr

© Roman Herzog Institut e. V.