Generationengerechtigkeit

Was vererben wir unseren (Enkel-)Kindern?

Institut der deutschen Wirtschaft Köln, RHI-Diskussion, Nr. 16

Kernaussagen

  • Generationengerechtigkeit bedeutet, dass die Chancen der Nachkommen mindestens so gut sein sollen wie die Chancen heutiger Generationen.
  • Gute Bildung ist die Grundlage für unseren Wohlstand. Doch das staatliche Bildungssystem vernachlässigt die Potenziale der Schwächeren.
  • Das kleine ABC der Wirtschaftspolitik lautet: Arbeit + Bildung = Chancengerechtigkeit.

Kurzinformation

Der Verteilungskampf ist auch zwischen den Generationen entbrannt. Für die einen leben die Alten auf Kosten der Jungen, Stichwort: Staatsverschuldung oder Umweltzerstörung. Für die anderen profitieren junge Menschen von dem Vermögen, das die ältere Generation nach dem Wiederaufbau erwirtschaftet hat. Diese Publikation befasst sich mit dem Thema Generationengerechtigkeit aus drei Blickwinkeln: der ökonomischen, der sozialen und der ökologischen Perspektive. Unter anderem geht es um die Nachhaltigkeit der sozialen Sicherungssysteme, die Benachteiligung bestimmter Bevölkerungsgruppen bei Bildung und Gesundheit oder die Ausbeutung natürlicher Ressourcen. Die RHI-Diskussion weist den Weg zu einer ausgeglichenen Generationenbilanz, damit auch unsere Nachkommen in Frieden und Wohlstand leben können.

Autor/en der Publikation

Institut der deutschen Wirtschaft Köln

ist das führende private Wirtschaftsforschungsinstitut in Deutschland.

Zum Profil
Bibliografische Angaben
Autor/en: Institut der deutschen Wirtschaft Köln
Jahr: 2010
Thema: Familie
Publikationsart: RHI-Diskussion
Tags: Verantwortung, soziale Ungleichheit, Generationengerechtigkeit, Bildung, Soziale Marktwirtschaft, Staatsverschuldung, Umweltschutz, Familie
Zitierhilfe: IW Köln – Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 2010, Generationengerechtigkeit. Was vererben wir unseren (Enkel-)Kindern?, RHI-Diskussion, Nr. 16, München
Permalink: https://www.romanherzoginstitut.de/publikationen/detail/generationengerechtigkeit.html?L=0&cHash=7dbfacd6ed565d00cbbe8b6a25aba927
Publikationen zu weiteren Themen

Generationengerechtigkeit

Für die einen leben die Alten auf Kosten der Jungen, Stichwort: Staatsverschuldung oder Umweltzerstörung.

Mehr

Wie viel Familie verträgt die moderne Gesellschaft?

Zur Zukunft der Familie – Frauen zurück an den Herd?

Mehr

Gesundheit und Gerechtigkeit in Deutschland

Sind Kinder wohlhabender Eltern gesünder?

Mehr

© Roman Herzog Institut e. V.