Starke Gesellschaft – starke Wirtschaft – starkes Ich

Was Deutschland braucht, um zukunftsfähig zu sein

Roman Herzog Institut (Hrsg.), RHI-WissensWert, Nr. 23

 

Kernaussagen

  • Die Pandemie fordert jeden von uns, sich mit der Digitalisierung auseinanderzusetzen und daraus zu lernen.
  • Die Informationsflut in den sozialen Medien macht den verantwortungsvollen Umgang mit Daten wichtiger denn je.
  • Krisen bringen Unsicherheit, doch sie bieten auch die Möglichkeit, an Widerständen zu wachsen. 

Kurzinformation

Covid-19 bestimmt nach wie unser Leben. Hoffnungsvoll stimmt, dass sich mit dem Impfstoff wieder mehr Sicherheit und Zuversicht verbreiten können. Umso wichtiger ist es jetzt, sich mit dem bisher Geschehenen kritisch auseinanderzusetzen: Welche Lehren lassen sich aus der Corona-Krise ziehen? Was macht uns stark – auf gesellschaftlicher, wirtschaftlicher und persönlicher Ebene? Welche Veränderungen sind nötig, um auf Schocks künftig besser vorbereitet zu sein?

Neun Expert*innen aus Wissenschaft, Unternehmenswelt und Medien nehmen zu diesen Fragen Stellung. Sie spannen dabei einen weiten Bogen – vom Umgang miteinander in den sozialen Netzwerken über digitale Kompetenzen in Betrieben und an Schulen bis hin zum erfolgreichen Krisenmanagement im Persönlichen (individuelle Widerstandskraft) wie im Globalen (Klimawandel).

Gemeinsames Fazit bei all der Vielfalt: Jede und jeder kann Verantwortung für sich selbst und andere übernehmen und etwas bewegen.

Autor/en der Publikation

Roman Herzog Institut

Zukunft der Arbeit

Zum Profil
Bibliografische Angaben
Autor/en: Roman Herzog Institut
Jahr: 2021
Thema: Verantwortung, Vertrauen, Lebenszufriedenheit
Publikationsart: RHI-WissensWert
Tags: Pandemie, Zukunft, Digitalisierung, Resilienz, Corona, Klimawandel
Zitierhilfe: Roman Herzog Institut (Hrsg.), 2021, Starke Gesellschaft – starke Wirtschaft – starkes Ich. Was Deutschland braucht, um zukunftsfähig zu sein, RHI-WissensWert, Nr. 23, München
Permalink: /publikationen/detail/starke-gesellschaft-starke-wirtschaft-starkes-ich.html
Publikationen zu weiteren Themen

Glück und seine Bedeutung für die Wirtschaft

Der Mensch strebt nach Glück und dies tut er seit Menschengedenken.

Mehr

Förderung privater und betrieblicher Altersvorsorge

Vor 40 Jahren galt noch: "Die Rente ist sicher!" Heute wissen wir es besser – die gesetzliche Rente allein reicht nicht für ein auskömmliches Einkommen im Alter. Und doch sorgen selbst jene, die es sich leisten könnten, zu wenig vor.

Mehr

Starke Gesellschaft – starke Wirtschaft – starkes Ich

Neun Vordenker*innen geben Impulse, wie wichtig es ist, gewohnte Denkmuster aufzugeben, um Wirtschaft, Gesellschaft und jeden Einzelnen zu stärken. Mit ihren Beiträgen auf dem RHI-Fachsymposium machen sie Mut in der Krise.

Mehr

Der Erste, bitte!

Impfen oder nicht impfen? – Das ist in der Pandemie für viele die Frage. Unsere zehn Thesen helfen bei der Antwort.

Mehr

IMPULSE Spezial

75 Jahre Soziale Marktwirtschaft – 10 Jahre Roman Herzog Forschungspreis: Die RHI-Impulse SPEZIAL bieten Denkanstöße zur Zukunftsfähigkeit unserer Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung.

Mehr

Fakten, Führung und Alter neu denken

Propaganda, Probleme und Potenziale - die Pandemie verstärkt gesellschaftliche Phänomene und Konflikte. Das RHI diskutiert die Perspektiven.

Mehr

Wie viel Fake News verträgt unsere Gesellschaft?

Fake News und Verschwörungsmythen gehen im Netz viral – zum Schaden von Demokratie und gesellschaftlichem Zusammenhalt. Dagegen hilft: Aufmerksamkeit, Aufklärung und digitale Empathie.

Mehr

IMPULSE 2024

Die aktuelle Multikrise fordert von der Politik kluges und rasches Handeln. Doch woran soll sie sich orientieren und was bietet den Menschen Halt in unsicheren Zeiten? Die RHI-Impulse 2024 vermitteln dazu Einsichten aus der Wissenschaft.

Mehr

© Roman Herzog Institut e.V.