Freiheit zwischen Medien, Macht und Meinung

Roman Herzog Institut (Hrsg.), RHI-WissensWert, Nr. 7

Kernaussagen

  • „Langfristig müssen wir damit leben, dass unsere Privatsphäre wegbröckelt“ (Christian Heller, Netztheoretiker und Blogger).
  • „Die Marktteilnehmer lieben nicht den Wettbewerb, sondern ihre starke Stellung im Wettbewerb“ (Richard David Precht, Philosoph und Publizist).
  • „Unternehmer müssen der Öffentlichkeit auch ihre menschliche Seite zeigen und zu erkennen geben, dass sie ein Gewissen haben“ (Randolf Rodenstock, RHI-Vorstandsvorsitzender).

Kurzinformation

Facebook, Twitter und Co. verändern den öffentlichen Diskurs: Sie ermöglichen eine größere Vielfalt und innovative Formate, erschließen neue Zielgruppen und bieten neue Formen der Interaktion. Allerdings sorgen sie auch für Übertreibung, Verrohung und Aufgeregtheit. Im digitalen Zeitalter kann einseitige Stimmungsmache bis hin zu Hetzkampagnen die Meinungsfreiheit bedrohen.

Zum Thema „Freiheit in Gefahr? Über die Macht der Meinung“ diskutierten im November 2014 Fachleute aus Medien, Wirtschaft und Wissenschaft. Das 12. Fachsymposium des Roman Herzog Instituts wartete mit einer bunten Mischung aus Vorträgen, Talkrunden und Kleinkunst auf: Schauspielerin Julia Engelmann und Blogger Christian Heller spannten den Bogen vom Poetry Slam bis hin zum Leben ohne Privatsphäre. Karl Homann (Wirtschaftsethik) und Richard David Precht (Philosophie) lieferten sich einen Schlagabtausch pro und kontra Marktwirtschaft. Alois Glück, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, und Rolf-Dieter Krause, Leiter des ARD-Studios Brüssel, begaben sich auf die Suche nach Werten in der virtuellen Welt.

Autor/en der Publikation

Roman Herzog Institut

Zukunft der Arbeit

Zum Profil
Bibliografische Angaben
Autor/en: Roman Herzog Institut
Jahr: 2014
Thema: Freiheit
Publikationsart: RHI-WissensWert
Tags: Freiheit, Gesellschaft, Wirtschaftsordnung, Meinungsfreiheit, Selbstverwirklichung, Werte, Marktwirtschaft
Zitierhilfe: Roman Herzog Institut (Hrsg.), 2014, Freiheit zwischen Medien, Macht und Meinung, RHI-WissensWert, Nr. 7, München
Permalink: https://www.romanherzoginstitut.de/publikationen/detail/freiheit-zwischen-medien-macht-und-meinung.html
Publikationen zu weiteren Themen

Freiheit … ist das Einzige, was zählt?

Informieren Sie sich über die vielfältigen Facetten des Themas Freiheit.

Mehr

Was ist Freiheit?

Wir fühlen uns frei. Aber sind wir es wirklich?

Mehr

Freiheit ist zwecklos

Es ist an der Zeit, sich grundlegend mit den verschiedenen Facetten von Freiheit auseinanderzusetzen.

Mehr

© Roman Herzog Institut e. V.