Prof. Dr. Markus Beckmann

Wissensbereiche: Ethik, Wirtschaft

In meiner Forschung beschäftige ich mich u.a. mit den Interdependenzen von Systemen wie Marktwirtschaft, Demokratie und Zivilgesellschaft sowie den Akteuren darin, seien dies Organisationen wie Unternehmen und NGOs oder Individuen wie Entrepreneure, Mitarbeitende und Verbrauchende. Mich interessiert, welche gewollten (z.B. Innovation, Wertschöpfung) und nicht-gewollten Effekte (z.B. Umweltverschmutzung, Korruption, Mobbying) in diesem Zusammenspiel entstehen, welche Regeln geeignet sind, um negative Folgen zu vermeiden, und welche Bilder geeignet sind, um die Suche nach solchen Lösungen anzuleiten.  

Kurzvita

  • seit 11/2012: Inhaber des Lehrstuhls für Corporate Sustainability Management an der FAU Erlangen-Nürnberg
  • 07/2011-07/2012: Leiter des Instituts Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg
  • 11/2009-10/2012: Juniorprofessor für Social Entrepreneurship am Centre for Sustainability Management, Leuphana Universität Lüneburg & Leiter des Social Change Hub SCHub
  • 07/2009-11/2009: Forschungsstipendiat am Lehrstuhl für Wirtschaftsethik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 07/2009: Promotion am Lehrstuhl für Wirtschaftsethik, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 06/2003-12/2005: Projektarbeit am Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik, Lutherstadt Wittenberg
  • 10/1997-04/2003: Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien an der Universität Passau, der Universidad de Málaga sowie der University of Washington (Seattle, USA) 
Zur Webseite des Autors
Publikationen

Was ist Corporate Social Responsibility (CSR)?

Eine anregende Diskussion mit einigen überraschenden Erkenntnissen.

Mehr

Die Professionalisierung von CSR in Theorie und Praxis

Auf systematische Weise Win-win-Potenziale für Unternehmen und Gesellschaft durch CSR finden und erschließen.

Mehr

© Roman Herzog Institut e. V.