Empirische Arbeitsmarkt- und Sozialpolitikforschung">

Prof. Dr. Holger Bonin

Wissensbereiche: Ökonomie, Wirtschaft, Demographie, Gesellschaft, Weitere Wissensbereiche

In seinen empirisch ausgerichteten Forschungsarbeiten untersucht Holger Bonin fundamentale strukturelle Veränderungen an den Arbeitsmärkten, demografischen Wandel und Zuwanderung, sowie die Wirksamkeit aktiver arbeitsmarktpolitischer und familienpolitischer Maßnahmen. Er ist stark in der wissenschaftlich basierten Beratung aktiv und zählt gemäß FAZ-Ranking derzeit zu den zehn in der Politik einflussreichsten Ökonomen in Deutschland.


Kurzvita

Prof. Dr. Holger Bonin (Jg. 1968) ist seit 2016 Forschungsdirektor am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) in Bonn und lehrt Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik an der Universität Kassel. Nach der Promotion zur Generationenbilanzierung an der Universität Freiburg arbeitete er als Postdoktorand am IZA, bis er 2007 die Leitung der Arbeitsmarktabteilung am Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim übernahm.

Zur Webseite des Autors
Publikationen

© Roman Herzog Institut e. V.