Dr. Christina Berndt

Wissensbereiche: Gesellschaft, Wirtschaft

 

Dr. Christina Berndt ist Wissenschaftsredakteurin bei der „Süddeutschen Zeitung“. Dort beschäftigt sie sich vor allem mit Psychologie, Lebenswissenschaften und Medizin. Für ihre journalistischen Texte erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Wächterpreis der Tagespresse, den European Junior Science Writers Award, den Karl-Buchrucker-Preis, den Dr.-Georg-Schreiber-Medienpreis und den Publizistik-Preis der Stiftung Gesundheit. Außerdem wurde sie mehrfach für den Deutschen Reporterpreis und den Henri-Nannen-Preis nominiert und 2013 zur Wissenschaftsjournalistin des Jahres (Platz 3) gewählt.

Ihr Bestseller über „Resilienz – das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft“ stand mehr als zwei Jahre lang oben auf der Spiegel-Bestsellerliste, davon sieben Wochen auf Platz 1. 2016 erschien „Zufriedenheit – Wie man sie erreicht und warum sie lohnender ist als das flüchtige Glück“ und 2019 „Individuation – Wie wir werden, wer wir sein wollen“, die ebenfalls Bestseller wurden.

 

 

 

Publikationen

© Roman Herzog Institut e.V.