Zukunftsnavigator 2021

Starke Gesellschaft, starke Wirtschaft, starkes Ich

Deutschland durchlebte 2020 eine der größten Krisen seit dem Zweiten Weltkrieg. Um die Allgemeinheit vor dem Coronavirus zu schützen, wurden private Freiheiten stark eingeschränkt, die Wirtschaft auf Sparflamme gesetzt. Jetzt ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen. Kritisch zu hinterfragen. Und in die Zukunft zu blicken: Welche Erkenntnisse hat die Krise an die Oberfläche gespült? Wie resilient ist unser Land tatsächlich? Welche Lehren können wir ziehen, um auf zukünftige Schocks (besser) vorbereitet zu sein? Als Wirtschaft, als Gesellschaft und als Mensch.

Auch 2020 hat das Roman Herzog Institut (RHI) Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammengetrommelt, um sich auszutauschen. Die meisten Treffen fanden aufgrund von Ausgangssperre und Veranstaltungsverbot in digitalen Denkräumen statt. Das vorliegende Buch bildet den interdisziplinären Diskurs mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien ab. Mit dabei: die Volkswirtinnen Karen Pittel und Angelika Zahrnt, die Politikerin Dagmar Schipanski, die Digitalisierungsexpertin Irene Bertschek und die Unternehmerin Angelique Renkhoff-Mücke. Auch dieser Navigator holt die Zukunft wieder in die Gegenwart. Mit starken Texten und Autorinnen.

Inhalte u.a:

  • Was zeichnet eine resiliente Wirtschaft aus?
  • Brauchen wir einen grundsätzlichen Systemwechsel?
  • Was hilft Menschen, Krisen gut zu bewältigen?
  • Wie lassen sich Künstliche Intelligenz und Ethik miteinander vereinen?
  • Wie kann sich eine Gesellschaft vor Fake News und Verschwörungstheorien schützen?

Die Publikation kann beim Verlag bezogen werden. Hier geht es zur Bestellung

Autor/en der Publikation

Prof. Dr. Neşe Sevsay-Tegethoff

BWL, Personalwirtschaft, Wirtschaftssoziologie

Zum Profil

Franzi von Kempis

Medienwissenschaft

Zum Profil

Katharina Schüller

Datenstrategie, Datenethik, Data Literacy, Data Science, AI/Machine Learning

Zum Profil

Dr. Judith Niehues

Einkommens- und Vermögensverteilung sowie subjektive Verteilungsbewertungen

Zum Profil

Verena Pausder

(Digitale) Bildung, Unternehmertum, Digitalisierung

Zum Profil

Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Dagmar Schipanski

Vereintes Deutschland, Bildungs- und Wissenschaftspolitik, Soziale Marktwirtschaft, Erinnerungskultur

Zum Profil

Prof. Dr. Angelika Zahrnt

Nachhaltigkeit, Ökologie und Ökonomie, Postwachstumsgesellschaft, Konsum und Lebensstile 

Zum Profil

Prof. Dr. Karen Pittel

Energie-, Klima- und Ressourcenökonomik

Zum Profil

Theresa Eyerund

Verhaltensökonomik, Leadershipmanagement, Wirtschaftsethik

Zum Profil

Angelique Renkhoff-Mücke

Angelique Renkhoff-Mücke ist Gesellschafterin und Vorstandsvorsitzende der WAREMA Renkhoff SE. 

Zum Profil

Prof. Dr. Irene Bertschek

Digitale Ökonomie, Innovation und Produktivität, angewandte Mikroökonometrie

Zum Profil

Dr. Christina Berndt

Wissenschaftsjournalistin

Zum Profil

Nicole Brandes

Zukunft & Führung

Zum Profil

Bea Knecht

Wirtschaft

Zum Profil

Prof. Dr. Pas­ca­le Eh­ren­freund

Astrophysik, Weltraumpolitik, Wissenschaftspolitik

Zum Profil
Bibliografische Angaben
Autor/en: Prof. Dr. Neşe Sevsay-Tegethoff, Franzi von Kempis, Katharina Schüller, Dr. Judith Niehues, Verena Pausder, Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h. c. Dagmar Schipanski, Prof. Dr. Angelika Zahrnt, Prof. Dr. Karen Pittel, Theresa Eyerund, Angelique Renkhoff-Mücke, Prof. Dr. Irene Bertschek, Dr. Christina Berndt, Nicole Brandes, Bea Knecht, Prof. Dr. Pas­ca­le Eh­ren­freund
Jahr: 2020
Thema: Das RHI
Publikationsart: RHI-Buch
Tags:
Zitierhilfe:
Permalink: /publikationen/detail/zukunftsnavigator-2021.html
Publikationen zu weiteren Themen

Zukunftsnavigator 2020

Antworten auf die wichtigen Fragen zur Entwicklung in Deutschland wird man nicht in alten Patentlösungen finden.

Mehr

Zukunftsnavigator 2021

Das vorliegende Buch bildet den interdisziplinären Diskurs mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien ab.

Mehr

Zukunftsnavigator 2022

Mit dem kommenden "Zukunftsnavigator" reichert das RHI die neuen Sackgassen der Eindeutigkeit mit aktueller Perspektivenvielfalt an und macht neue Erkenntnispfade sichtbar.

Mehr

© Roman Herzog Institut e.V.