Dr. Barbara Elisabeth Fulda

Wissensbereiche: Wirtschaft, Soziologie, Gesellschaft

Zum einen interessiert mich das Wechselspiel ökonomischer und demographischer Entwicklungen. Ich untersuche beispielsweise den Zusammenhang zunehmender arbeitsbedingter Mobilität mit sinkenden Fertilitätsraten oder zunehmend unsteten Partnerschaftsverläufen. Zum anderen beschäftige ich mich mit dem Effekt ökonomischer Globalisierung auf wohlfahrtsstaatliche Systeme oder das politische System.

 

In Gesellschaften finden sich kaum universelle Zusammenhänge. Stattdessen sind sich stetig ändernde situative Bedingungen die Grundlage empirischer Vorkommnisse.

Kurzvita

Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn schloss ich ein Studium der Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln an, um gesellschaftliche Zusammenhänge umfassend zu verstehen. Anschließend promovierte ich am Max Planck Institut für Gesellschaftsforschung über den Zusammenhang regionaler Wirtschafts- und Sozialstruktur, Regionalkultur und regional unterschiedlichen Geburtenraten in Deutschland.

Zur Webseite des Autors
Publikationen

Werte - und was sie uns wert sind

Was sind Werte? Wozu sind sie gut? Und welche Werte brauchen wir? Auf diese Fragen gibt es keine einfachen Antworten. Und gerade deshalb ist es wichtig, sich mit ihnen auseinanderzusetzen.

Mehr

© Roman Herzog Institut e. V.