Prof. Dr. Dr. h.c. Margit Osterloh

Wissensbereiche: Ökonomie

Professor Margit Osterloh is Permanent Visiting Professor University of Basel and  works at the Center for Research in Economics, Management and the Arts (CREMA).

Ich beschäftige mich mit der Frage, wie man Institutionen gestalten kann, um eine produktives und innovatives Zusammenleben zu ermöglichen. Derzeit interessiert mich besonders die Rolle von Zufall im Management und wie man Zufall als rationalen Entscheidungsmechanismus einsetzen kann.

Kurzvita

Prof. (em) Dr. Dr. h.c. Margit Osterloh studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Abschluss als Diplom-Ingenieurin an der Technischen Universität Berlin. Anschließend erfolgten ihre Promotion an der Freien Universität Berlin und ihre Habilitation an der Universität Erlangen Nürnberg. Ihr hoher Erfahrungswert umfasst die Tätigkeit als Professorin  für Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Lüneburg und Zürich, sowie Gastprofessuren an den Universitäten von Warwick, Friedrichshafen und Basel. 
Von 2005 - 2011 war Margit Osterloh Mitglied des Deutschen Wissenschaftsrates. Zudem ist sie Mitglied des Universitätsrates der Universität Erlangen Nürnberg und in verschiedenen Aufsichts- und Verwaltungsräten tätig. 

Prof. (em) Dr. Dr. h.c. Margit Osterloh ist Forschungsdirektorin von CREMA (Center for Research in Economics, Management and die Arts), Zürich.

 

Zur Webseite des Autors
Publikationen

© Roman Herzog Institut e.V.