Philipp Lahm

Wissensbereiche: Gesellschaft, Leadership, Wirtschaft

Philipp Lahm, geboren am 11. November 1983 in München, ist einer der erfolgreichsten deutschen Fußballspieler. Er war von 2004-2014 deutscher Nationalspieler, bestritt in dieser Zeit 113 Länderspiele und führte die Mannschaft als Kapitän 2014 in Brasilien zum Weltmeistertitel. Als Stammspieler der ersten Mannschaft des FC Bayern Münchens war er über ein Jahrzehnt Identifikationsfigur seines Heimatvereins und führte das Team ab 2011 als Kapitän an. In zwölf Jahren gewann er mit Bayern 21 Vereinstitel, darunter 2013 das Triple aus Deutscher Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions League.

Im Dezember 2017 wurde er zum sechsten Ehrenspielführer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und zum Botschafter der Bewerbung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um die Ausrichtung der UEFA EURO 2024 ernannt.

2007 gründete er als einer der jüngsten Stifter Bayerns seine eigene Stiftung für Sport und Bildung. Mit dieser ist er als Vorstandsvorsitzender, Projektinitiator und Themen-Botschafter u.a. im Philipp Lahm Sommercamp bis heute aktiv.

Seit dem Ende seiner aktiven Fußballkarriere im Mai 2017 ist Philipp Lahm verstärkt unternehmerisch tätig: Er ist alleiniger Anteilseigner der Sixtus Werke Schliersee GmbH und mehrheitlicher Anteilseigner am Naturkosthändler Schneekoppe GmbH.

Zur Webseite des Autors
Publikationen

© Roman Herzog Institut e.V.