Franzi von Kempis

Wissensbereiche: Medienwissenschaft

Franzi von Kempis ist studierte Historikerin, Journalistin und Autorin. Die Frage, wie Diskurse im realen Leben und im Netz geführt werden, beschäftigt sie sowohl beruflich als auch privat. So hat sie als Chefredakteurin der Medieninitiative MESH Collective politische Bildung in Form von Videokampagnen auf YouTube, Facebook und Instagram für eine jüngere Zielgruppe aufbereitet oder als Chefin-vom-Dienst den Bereich Video für die t-online.de-Redaktion geleitet. Mit dem ironisierten Titel „Die besorgte Bürgerin“ hat sie im Netz eine eigene Marke etabliert, die vor allem mit Videos falschen Informationen, Vorurteilen und Hetze inhaltlich Kontra bietet. 2019 hat sie ihr Buch „Anleitung zum Widerspruch“ veröffentlicht, in dem sie klare Antworten auf populistische Parolen, Antisemitismus, Sexismus und Verschwörungstheorien gibt.

Foto: Andi Weiland

Publikationen

© Roman Herzog Institut e.V.