Angelique Renkhoff-Mücke

Wissensbereiche: Wirtschaft

 

Angelique Renkhoff-Mücke ist Gesellschafterin und Vorstandsvorsitzende der WAREMA Renkhoff SE. Seit 2001 leitet sie in dieser Position erfolgreich das seit 1955 bestehende Familienunternehmen, einen typischen Hidden Champion des deutschen Mittelstandes. Mit ihrem starken Markenverbund nimmt die Warema Group eine führende Marktposition in Europa ein. Sie gliedert sich in die zwei Sparten Sonne & Lebensräume sowie Kunststoff & Engineering, deren Marken ihre Ziele mit dem gleichen Anspruch verfolgen: mit höchster Qualität, modernen Technologien und einzigartiger Fachkompetenz individuelle Lösungen für anspruchsvolle Kunden zu entwickeln und zu fertigen. In den letzten 19 Jahren erlebte die WAREMA Group ein enormes Wachstum unter ihrer Führung: bspw. die Verdopplung des Konzernumsatzes auf 571 Mio. EUR in 2019 und einer ähnlichen Entwicklung bei der Mitarbeiterzahl (ca. 4.400 Mitarbeiter an mehr als 25 Standorten weltweit Stand heute).

 

Frau Renkhoff-Mücke ist seit 2011 die Tarifverhandlungsführerin und Vizepräsidentin des vbm (Verband der Bayer. Metall- und Elektro-Arbeitgeber) und seit 2013 Präsidiumsmitglied des vbw (Vereinigung der Bayer. Wirtschaft e. V.). Sie ist Vizepräsidentin der BDA (Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände) sowie im tarifpolitischen Vorstand von Gesamtmetall (Arbeitgeberverbände der Metall- und Elektro-Industrie). Seit 2019 ist sie Co-Vorsitzende des Digitalrates der BDA. Des Weiteren übt sie verschiedene Beirats- und Aufsichtsratsmandate aus. Darüber hinaus engagiert sie sich u.a. im Förderverein der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt und in der Hans-Wilhelm-Renkhoff Stiftung. 

Publikationen

Zukunftsnavigator 2021

Das vorliegende Buch bildet den interdisziplinären Diskurs mit Vertretern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Medien ab.

Mehr

© Roman Herzog Institut e.V.