Miteinander mit Mehr-Wert

Welche Vorteile bringt kulturelle Vielfalt?

Roman Herzog Institut (Hrsg.), RHI-WissensWert, Nr. 11

Kernaussagen 

  • Wo Werte beliebig werden, drohen sie ihren Sinn zu verlieren.
  • Der Wunsch nach Vielfalt ist da – doch auch die Unfähigkeit, im Alltag damit zurechtzukommen.
  • Ohne gemeinsame Sprache kann das Zusammenleben nicht funktionieren.

Kurzinformation

Die Debatte um Werte wird derzeit auf allen gesellschaftlichen Ebenen geführt. Die Pluralität, die unsere offene Gesellschaft prägt, wirft grundlegende Fragen auf: Was sind Werte? Welche gehören zu uns? Wie viel Konsens ist in einem Gemeinwesen nötig, wie viel Diversität ist möglich? Die crossmediale Dokumentation des 10. Salonstreitgesprächs fasst die unterschiedlichen Standpunkte der Sozialwissenschaftlerin und Gründerin der Jungen Islamkonferenz Esra Küçük, der Journalistin Ursula Weidenfeld, des evangelischen Theologen Wolfgang Huber und des Historikers Andreas Rödder zusammen.

Autor/en der Publikation

Roman Herzog Institut

Zukunft der Arbeit

Zum Profil
Bibliografische Angaben
Autor/en: Roman Herzog Institut
Jahr: 2016
Thema: Werte
Publikationsart: RHI-WissensWert
Tags: Wertewelt, Werte, Grenzen, Teilhabe, Bekenntnis, Multikulti-Gesellschaft, kulturelle Vielfalt, Kultur, Pluralität, Identität, Diversität, Vielfalt, Haltung, Ambiguitätstoleranz, Migration, Integration, Wandel, Menschenwürde
Zitierhilfe: Roman Herzog Institut (Hrsg.), 2016, Miteinander mit Mehr-Wert. Welche Vorteile bringt kulturelle Vielfalt?, RHI-WissensWert, Nr. 11, München
Permalink: https://www.romanherzoginstitut.de/publikationen/detail/miteinander-mit-mehr-wert.html?L=0&cHash=203b56511c23ea4000f0e6dc71214a27
Publikationen zu weiteren Themen

Die gespaltene Mitte

Die Mittelschicht in Deutschland ist seit Jahren stabil und steht wirtschaftlich gut da. Gemeinhin gilt sie als Rückgrat der Gesellschaft. Doch gibt es sie überhaupt – die Mitte?

Mehr

Aufbruch oder Abbruch?

Digitalisierung und künstliche Intelligenz verunsichern viele in Wirtschaft und Gesellschaft. Doch die gute Nachricht ist: Die Arbeitsgesellschaft steht nicht vor dem Aus.

Mehr

Digitale Disruption?

Vernichtet der digitale Wandel unsere Arbeitsplätze? Ist Künstliche Intelligenz wirklich unkontrollierbar? Muss die Mittelschicht ihren sozialen Abstieg fürchten? – Nein!

Mehr

© Roman Herzog Institut e.V.